GPS-Wandern: Auf dem Kaiser-Otto-Weg durchs Sauerland

Der GPS Wanderatlas Deutschland stellt im Juli 2012 als GPS Wanderweg des Monats den Kaiser-Otto-Weg durchs nördliche Sauerland vor. Die Hauptwanderstrecke startet in Meschede und endet nach 86km in Marsberg.

Vorbei an der St. Walburga Kirche in Meschede leitet der Kaiser-Otto-Weg zunächst ins Hochsauerländer Schluchtgebirge und passiert die Plästerlegge, den höchsten natürlichen Wasserfall in NRW. Von hier geht es hinauf auf die größte zusammenhängende Hochheide Deutschlands, den Neuen Hagen am Clemensberg (839m).

Über Willingen führt der Kaiser-Otto-Weg durchs Upland und stattet dabei auch der Pilgerkirche in Schwalefeld einen Besuch ab. Die romanischen Kirchen von Schweinsbühl und Adorf stimmen einen schließlich auf das historische Obermarsberg ein. Hier soll einst das Heiligtum der Sachsen – die Irminsul – gestanden haben. Karl der Große schlug die Sachsen hier, gründete ein Kloster und führte das Christentum ein. Später kam es in der Klosterkirche zum Showdown zwischen Otto dem Großen und seinem Halbbruder Thankmar, der ihm die Krone streitig machte.

Wegbeschreibung, interaktive Wanderkarte und Download der Wegstrecken als GPX-Datei (GPS Daten fürs Navigationsgerät oder ein mobiles Telefon mit GPS-Empfänger) gibt's wie immer kostenfrei unter www.ich-geh-wandern.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen